Mittwoch, 31. August 2011

Vintagekunst aus Bielefeld



Vintagekids ist ein kleines Bielefelder Label, das seit drei Jahren schöne Unikate für den täglichen Gebrauch herstellt.
Der Stoff, in dem Du als Kind schon geschlafen hast, wird zu einem Lätzchen verarbeitet.
Dein altes Lieblingsbuch aus der Jugend wird zu Deinem ständigen Begleiter für alles Wichtige.
Und diese Magnete, die Deine Notizen halten, hattest Du vielleicht schon mal vor Jahren in der Hand.
Bei Vintagekids wird aber nicht nur recycelt!


Du möchtest Dein tragbares ComputerDings hübsch verpacken? Wie wäre es mit einer Filzhülle mit einer Applikation in Form einer angebissenen Birne? Die Taschen sind nicht nur für Apfelgeräte geeignet, sondern auch windowskompatibel." Mehr von Silkes Vintageschätzen gibt es auf dem Ko.ma oder in ihrem Dawandashop.

Zwischen.Pol unser Designer-Duo aus Hamburg kommt nach Münster

 
 
Zwischenpol - das sind Heike und Dolores aus Hamburg. Gemeinsam haben sie an der Kunsthochschule Kassel freie Kunst sowie Kunstpädagogik studiert. Vor 2 Jahren haben sie ihr Label Zwischen.Pol ins Leben gerufen. Jede von ihnen hat ihre ganz eigenen Ideen, die Umsetzung erfolgt am Ende in der Mitte. Wichtig ist ihnen dem einheitlichen Konsummarkt entgegenzutreten und mit individuellen, schönen und praktischen Dingen zu bereichern.

Alle Produkte werden in Handarbeit entwickelt und hergestellt. Dabei arbeitet die Eine eher mit Textilien und die Andere eher mit Elektroteilen. Beide sind dem Zeichnen sehr zugewandt und setzen dies auf ganz unterschiedliche Art und Weise in ihren Produkten um. Das Wissen über und den Umgang mit den Materialien haben sie sich im Laufe ihres Studiums hauptsächlich autodidaktisch erarbeitet.

Bei Zwischenpol gibt es multifunktiononale Accessoires, Taschen jeglicher Art, T-Shirts, Portemonnaies und andere Kleinigkeiten, die das Leben bunter machen.

Dienstag, 30. August 2011

Unsere Sewing Queen beim Ko.ma

 
 
Angelika, unsere Sewing Queen aus Münster, ist immer auf der Suche nach schönen Stoffen und niedlichem Design. In ihrem Nähreich entstehen Produkte, die nicht nur ihren Zweck im Alltag erfüllen, sondern das Leben bunter, schöner und leichter machen. Taschen - ob für Taschentücher, für Windeln, für Pixies, fürs Handy, oder für kleine & große Ladies, Schlüsselanhänger, Stoffknöpfe, Rollmäppchen, Spucktücher, Stoffutensilos, ... Angelikas Nähkünste entlocken jedem ein Lächeln... 

In ihrem Dawanda-Shop gibt davon eine kleine Auswahl zu sehen und noch mehr auf dem Ko.ma. Lasst euch überraschen!

Donnerstag, 25. August 2011

Wenn es Monster regnet...



Bei Nadja von Linnix gibt es Zeichnungen auf Papier, Holz oder Zigarrenkisten, eben alles was bemalbar ist. Aber auch Buttons, Postkarten und Magnete. Die Bilder sind bunt, jung und schwerelos. Meistens sind sie von kleinen Wesen bewohnt, von Kindern, kuscheligen Monstern, Fischen und Katzen. Ihre Monster sollen keine Angst einjagen, sondern Geborgenheit und Sicherheit vermitteln oder einfach nur zum  Lachen bringen. Oft befinden sich meine Wesen auch auf einer Reise mit dem Ballon, einem Boot oder erfundenen Fluggeräten und erkunden bunte Welten. Wer auch einmal Schokoladenseen, Milchbäume und Zeitstopp-Maschinen entdecken möchte, kann gerne vorbeischauen! Mehr gibts in ihrem Shöpchen! und auf dem Ko.ma.

Mittwoch, 24. August 2011

Luzia Pimpinella kommt zum Ko.ma 2011

 
 
LUZIA PIMPINELLAs Welt ist voll mit kunterbuntem Mädchenkram...
mit HERZBLUT & ♥LIEBE von HAND gemacht... für große und für kleine mädchenHERZEN♥
Die meisten ihrer Stickmuster und Webänder hat die sympathische Hamburgerin selbst entworfen, daraus entstehen wunderschön, verspielte Kleinigkeiten wie Schlüsselbänder und Täschchen jeglicher Art. Und was macht die Nicole wenn sie nicht im Nährausch ist... sie bloggt und zaubert jeden Tag mit ihren kleinen Anekdoten ein Lächeln in unsere Gesichter :-)

Dienstag, 23. August 2011

Fleissig die Werbetrommel rühren...








...dachten wir uns und haben für den Ko.ma 2011 taussende Flyer und hunderte Plakate drucken lassen. Die werben in ganz Münster für unserer Event. Hier ein kleiner Einblick ins Design, natürlich aus dem Hause Polarkind  ;-)...ich hoffe, sie gefallen euch. Trotzdem die gute, alte Mundpropaganda nicht vergessen.

Junge & Nähtchen auf dem Ko.ma 2011

Junge & Nähtchen



Hinter Junge und Nähtchen verbirgt sich Tessa Rath. Die gelernte Kunsttherapeutin stellt  fast alles per Hand her und lässt sich gerne von Allem und Jeden inspirieren. Neue Ideen müssen schnellstmöglist umgesetzt werden und deshalb ist sie jede freie Minute, wenn es der Kinderalltag zulässt, in ihrer kleinen Werkstatt und entwirft, druckt, zeichnet oder näht. So entstehen sympathische textilen Unikate, abseits des Mainstream.
Da sich Junge und Nähtchen ständig weiter entwickelt und wächst, bleibt es spannend wo die Reise hingeht. Einen kleinen Vorgeschmack bis zum Ko.ma 2011 gibts auf ihrer Homepage.

Montag, 22. August 2011

C-Deesign -zuckersüße Schmuckdesign aus Münster

 
 
C-Deesign, das ist das Label von Münsteranerin Christine.
Sie bietet hauptsächlich Schmuckkreationen in Einzelstücken oder Kleinstauflagen an. Ausgefallene Ketten, bunte Armbänder und – natürlich – viele, viele Ohrringe.
Denn Ohrringe fertigen – das ist eine der größten Leidenschaften der jungen Kleinunternehmerin. Das begann mit einfachen Ohrringen aus allerlei Perlen und Glassteinen: „Ich konnte an nichts vorbeigehen, das glitzerte. Mein eigener Schmuckständer biegt sich unter den Massen an verschiedenen Ohrringen“, verrät uns Christine mit einem Schmunzeln.
Ihre neuste Kreation sind Ohrringe aus Stoffknöpfen, die alle von Hand einzeln bezogen werden: „Das ist sehr viel Arbeit für kleine Finger, aber die Begeisterung der Kunden ist der Lohn für die friemlige Mühe.“
Auf der Ko.ma 2011 wird Christine auch erstmalig ihre neue Kollektion vorstellen, ihr dürft gespannt sein.
Einen kleinen Vorgeschmack findet ihr in Christines Dawandashop. Mein Favorit, die süßen Fuchsohrstecker :-)

Sonntag, 21. August 2011

Elisabetta liebt Stoffe!



Elisabetta liebt Stoffe! RenewFabrics möchte die Verschwendung von Stoffen eindämmen und recycelt deshalb alte Stoffe und Reste. Durch Bedrucken, Besticken und Nähen werden sie zu wunderschönen Unikaten. Inspiration und Material besorgt sie sich auf Flohmärkten und in Second-Hand Shops. Auch kleinsten Teile werden wiederbenutzt und zu Broschen  Taschen und anderen Kleinigkeiten umgearbeitet.
Mehr Informationen und Produkte gibt es auf ihrer Homepage.

Dienstag, 16. August 2011

tüpo beim Koffermarkt


tüpo ist ein junges Designlabel mit einer ebenso einfachen wie einzigartigen Idee: Es interpretiert Buchstaben als räumliche, funktionale und dekorative Objekte.
Die Produktpalette reicht von Schlüsselanhängern über Taschen, Topflappen, Kissen und Lesezeichen bis hin zu Sitzmöbeln und umfasst alle Buchstaben des Alphabets und auch Ziffern.

Alles begann vor 15 Jahren mit einer Ausbildung zur Schriftsetzerin und den dreidimensionalen Bleibuchstaben. Heute, als erfahrene Designerin und Typografin wählet Tanja für tüpo bewusst bestimmte Schriften mit ausdrucksstarken Formen und setzt sie, zum Teil in Zusammenarbeit mit Experten aus dem Interieur- und Textilbereich, als individuelle Ideen in die Realität um – für Privatpersonen und Firmen,  entsprechend eines Corporate Designs oder unabhängig davon.

Und: tüpo macht glücklich! Buchstaben sind ein starkes Kommunikationsinstrument und ein selbstbewusstes Statement, auf das Menschen intuitiv und positiv reagieren.
Ein Schlüsselanhänger, eine Umhängetasche oder ein Kuschelkissen in Buchstabenform sind ein ganz persönliches Geschenk für liebe Menschen – oder für Sie selbst, als individuelle Lifestyle-Dekoration und ausgefallenes Design-Accessoire.

Montag, 15. August 2011

Die 20 Designer der Ko.ma 2011-WollSüchtig


Bewaffnet mit einer Häkelnadel, bunter Wolle und viel Kreativität versucht Inga von WollSüchtig jedem Tag etwas neues, fröhlich-zauberhaftes zu schenken. Jedes Stück wird mit viel Liebe und Sorgfalt verarbeitet. So entstehen in ihrem kleinen "Atelier" kleine und große Unikate.

Inspration sucht sie sich im Alltag. Der Pullover der Sitznachbarin im Bus gibt neuen Input für Farbkominationen und selbst grau-zermatschter Schnee steht Pate für kleine Accessoires. Immer gegen die Langeweile und den Einheitsbrei :-)

Alles Wissenswerte rund um ihre Häkelzaubereien findet ihr auf ihrem Blog.

Die 20 Designer der Ko.ma 2011 - Hand & Maus


Mit Hand & Maus gestaltet die Illustratorin Diana Kohne in ihrer Grafikwerkstatt allerlei liebenswerte Kleinigkeiten, Mitbringsel und Freudemacher. Begonnen hat sie 2005 mit Auftragsarbeiten im Bereich Grafik und Illustration. Seit 2008 wächst das Sortiment kreativer Eigenkreationen mit Witz und Charme und liebenswerten, ulkigen Charakteren. Liebe zur Natur findet sich dabei in beinahe jedem Detail wieder. Der Wunsch ist, dem Alltag ein Augenzwinkern zu verpassen. Bei allen Produkten handelt es sich um Handarbeit und Kleinserien bzw. Unikate, jedes mit Herzblut gefertigt.

Das kleine oder große Herz zum Pochen bringen originelle Stempel an Naturhölzern, Gruß- und Glückwunschkarten, Tassen und Teller aus Melamin, besondere Näharbeiten, Magnete, Buttons und vieles mehr.

Noch mehr von Dianas zauberhaften Kleinigkeiten gibts auf der ko.ma 2011 in Münster und hier einen kleinen Vorgeschmack:
www.handundmaus.de

Donnerstag, 4. August 2011

Da sind wir dabei, dat is primaaa... :-)

Die Entscheidung ist gefallen, diese glücklichen Designer sind bei der Ko.ma 2011 mit dabei :-)

AD-Unikate
C-Deesign
Filifatz
FrauJottpunkt
Hand und Maus
JungeundNähtchen
LilleMore
Linnix
Luzia Pimpinella
Marola-Design & Perlengalerie
Mathe für Mädchen
Paperuli
Polarkind
Renew Fabrics
Schoppidu
Tamai Dickhoff
Tüpo
Vintagekids
Wollsüchtig
Zwischenpol

Mittwoch, 3. August 2011

Bewerbungsschluss Ko.ma 2011 Münster



So, geschafft, alle Zusagen sind raus. Die Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen. Bei nur 20 Plätzen mussten wir leider auch einige Absagen verschicken. Nächstes Jahr bei einer größeren Lokation sicherlich auch mehr Designer aufnehmen. Vielen Dank an alle die sich beworben haben und herzlichen Glückwunsch an alle Auserwählten :-)...wir freuen uns auf euch. Die offizielle Teilnehmerliste gibt es heute Abend auf den Ko.ma-Blog zu sehen. In den nächsten Wochen werden wir dort jeden Designer einzelnd vorstellen :-)

Hier noch mal die Fakten zu Münsters erstem Koffermarkt:

Was?
Frei nach dem Vorbild der amerikanischen Trunk Shows gibt es das Design aus dem Koffer jetzt auch in Münster zu bestaunen. Im Cafe Wolters I verkaufen 20 ausgesuchte Designer aus Münster und ganz Deutschland ihre Produkte direkt aus einem nostalgischen Koffer.
 
Wann? 
10.Sepember 2011, Öffnungszeiten: 10:00 Uhr-16:30 Uhr, Eintritt: 1 Euro, Kinder unter 18 Jahren frei.

Wo?
Café Wolters I
Hammer Straße 37
48153 Münster

Wir freuen uns auf viele Besucher :-)